Lagerplatz für Pfadfinder und Jugendgruppen in Masuren - Camp Park Sonata. Masuren.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lagerplatz für Pfadfinder und Jugendgruppen in Masuren

Lage der Plätze.
Auf einem 240.000 qm Naturbelassenem Grundstück mit Wald, Büschen und Wiesen, befinden sich vier Lagerplätze für Jugendliche am Nordufer des Darginsee. Die Plätze sind räumlich bis zu dreihundert Meter von einander entfernt, zum Ufer sind es etwa 80 bis 100 Meter. Zelte können sowohl im Schatten, wie auch im Halbschatten aufgebaut werden. Die Lagerplätze verfügen über eine eigene Anfahrt.

Ausstattung.
Alle Plätze verfügen über einen Strom-und Wasseranschluss und Sanitäreinrichtungen, in der Nähe. Insgesamt stehen 12 WC und 6 Duschen zur Verfügung. Zwei Plätze verfügen über einen Unterstand mit Tischen und Bänken. Zeltstangen für Jurten, 3.5 und 4 Meter lang und Gasflaschen zum tauschen, sind vorhanden. Bei Bedarf können wir auch in begrenztem Umfang mit Tischen und Bänken, so genannten Bierzeltgarnituren, aushelfen. Gasflaschen können in Polen aufgefüllt werden. Leitungsverschlüsse passen auch auf polnische Gasflaschen. Leihweise können wir auch einige Flaschen zur Verfügung stellen. Eine Kochgelegenheit gibt es nicht. Ihr müsst also ein Küchenzelt aufbauen. Nicht benötigte Ausrüstungsgegenstände können in einer Garage gelagert werden. Hier befinden sich auch einige Kühlschränke und Tiefkühltruhen. Die Stromablesung hierfür und für den Lagerplatz, erfolgt über einen Zähler. KWh Preis, 0,25 Cent. Für Wertgegenstände steht ein Safe bereit. Bauholz / Feuerholz: Kann auf Wunsch vom Förster oder einem Sägewerk besorgt werden. Preis auf Anfrage. Feuer machen erlaubt. Auf allen Lagerplätzen sind Feuerstellen eingerichtet.

Preise für Pfadfinder- und Jugendgruppen: pro Tag und Person = 3,00 Euro, incl. Zelt/Zeltschlafplatz. Küchenzelte, Aufenthaltszelte und Proviantzelte sind kostenlos. Für das Duschen (warm), erheben wir eine Gebühr von 5 zl. Da jeder Lagerplatz über einen Wasseranschluss verfügt, könnt ihr euch auch selber eine bauen.

Anreise.
Bei Anreise mit der Bahn ( kostengünstigster Weg ) können wir Euch mit einem Autobus aus Gizycko abholen.

Was kann man unternehmen?
Zentral in der großen Masurischen Seenplatte gelegen, gibt es viele Sehenswürdigkeiten und Naturerlebnisse, in der Nähe. Schloss Steinort, eines der schönsten Bauwerke mit 600 jähriger Geschichte, die Wolfschanze, Führerhauptquartier mit gespenstischen Bunkeranlagen und die Wallfahrtskirche „Heilige Linde“. Diese Tour ist etwa 80 km lang. Ein weiteres Ziel ist die Puszcza Borecka, ( Borkener Heide ) ein riesiges Urwaldgebiet mit vielen bei uns ausgestorbenen Tieren und einem Wisentgehege. Als Tagesausflüge bieten sich Touren nach Danzig und Warschau an. Zu allen Sehenswürdigkeiten können wir einen Autobus chartern. Kanutouren. Bei guter Wetterlage auf den Seen oder auf der Sapina. Dieser kleine Fluss ist wirklich ein Erlebnis. Durch eine fast unbewohnte, abwechslungsreiche Landschaft schlängelt sich die Sapina dem Mauersee entgegen. Tagestouren oder Rückkehr über die Seen zum Camp Park sind möglich. Die passenden Kanus und Kajaks, können Sie bei uns mieten.

Einsetzen und Abholung organisieren wir. Mietpreise Kajak, GFK, (Paddelboot, zweier), pro Tag 12,00 Euro, pro Woche 75,- Euro, Kanu, GFK (Kanadier, dreier), pro Tag 16,00 Euro, pro Woche 95,- Euro. Falls viele Boote benötigt werden, bitte rechtzeitig anmelden!

Pilze sammeln: Die Wälder sind berühmt für Ihren Reichtum an Pilzen. In Polen ist jeder ein Experte. Chef Jurek kennt alle guten Plätze und Ihre Ausbeute sollten Sie ihm vorsichtshalber zeigen. Angeln. Wer eine Angelrute hat, sollte sie mitbringen. Angelscheine kosten nicht viel. Ein Räucherofen steht bereit. Eine polnische Sportfischerprüfung ist für Urlauber nicht erforderlich. ( Im Gegensatz zu Deutschland ).

Häufige Fragen.
Einkaufmöglichkeiten in der Umgebung. In 1,4 km Entfernung im Dorfladen. Den nächsten Supermarkt finden sie in 9 km Entfernung in Wegorzewo oder in Gizycko, 18 km. In Polen sind viele Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet und schließen auch am Sonntag nicht. Discounter wie Plus oder Intermarche bieten ein ähnliches Angebot wie in Deutschland. Sollte kein Fahrzeug vorhanden sein, können wir Ihre Einkäufe mit unserem Bus organisieren. Ärztliche Versorgung: In beiden Orten befinden sich alle Einrichtungen einer medizinischen Betreuung, sowie Krankenhäuser. Versicherung: Deutsche Krankenkassen kommen in der Regel für eine Behandlung in Polen auf. Es empfiehlt aber trotzdem eine Reisekrankenversicherung. (ADAC), abzuschließen. Impfen gegen Zecken? Polen gehört laut ärztlicher Aussage nicht zu den von der Frühsommer-Meningoencephalitis befallenen Gebieten in Europa, wie zum Beispiel Bayern und Württemberg in Deutschland. Geimpft sollte erst ab 12 Jahren. Gegen Borreliose gibt es keinen Schutz. Infos finden Sie unter: http://www.medizin-netz.de/icenter/zeckenumfass.htm Haftpflicht: Die Gruppe schließt für den Zeitraum eine Unfall- und Schadenshaftpficht- Versicherung ab. Dem Camp Park ist für den Zeitraum des Aufenthaltes, ein verantwortlicher Leiter/in zu benennen. Geld kann bei polnischen Banken mit Ihrer ec-Karte vom Automaten abgehoben werden. Limit pro Woche 1000 Euro. Die Auszahlung erfolgt in polnischer Währung. Zudem finden Sie in beiden Orten viele Wechselstuben, Kantor, genannt. Bezahlen müssen Sie alle Kosten für Ihren Aufenthalt im Camp Park, in Polen. Unsere Preise sind in Euro angegeben, damit Sie eine sichere Planungsgrundlage haben und nicht vom täglichen Auf und Ab der Tageskurse abhängig sind. Bezahlen können Sie in beiden Währungen. Buchung und Rücktritt: Auf Wunsch, bestätigen wir ihnen ihre Reservierung schriftlich. Sollte Ihre Gruppe die geplante Lagerzeit nicht bei uns verbringen, verzichtet der Camp Park Sonata auf Schadensersatzforderungen. Bitte unterrichten sie uns aber rechtzeitig, auch über Veränderungen der Teilnehmerzahlen.

campsonata@wp.pl

Camping. Wohnmobil - Stellplatz
Poland - Mazury 11-610 Pozezdrze/ Harsz
Tel. 0048874279509
Mobil 0048515255771










Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü